Blog
  • registrieren

Gewinner von Dorfwettbewerb stehen fest:



Umweltminister Johannes Remmel (B'90/Die Grünen) hat am Sonntag (13.09.2015) die Gewinner des Landeswettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" bekannt gegeben. Insgesamt 853 Dörfer aus Nordrhein-Westfalen hatten sich beworben. Die Jury verlieh insgesamt sieben Gold-, 26 Silber- und 18 Bronzemedaillen. 23 der Gewinner-Dörfer in diesem Jahr liegen im Rheinland, 28 in Westfalen. Die "Goldgemeinden" des Jahres sind Achterhoek (Stadt Kevelaer), Benroth (Gemeinde Nümbrecht), Hagedorn (Stadt Steinheim), Hoetmar (Stadt Warendorf), Holzhausen (Gemeinde Burbach), Loikum (Stadt Hamminkeln) und Ruppichteroth-Ort (Gemeinde Ruppichteroth). Sie alle sind auch für den Bundeswettbewerb im kommenden Jahr qualifiziert.

Seit dem Jahr 1961 treten in NRW Dörfer und Gemeinden gegeneinander an. Unter dem Titel "Unser Dorf soll schöner werden" war es damals das Ziel, Anreize für ein Leben auf dem Land zu schaffen und die Bedingungen dem städtischen Leben anzugleichen. Heute werden vor allem Bemühungen honoriert, die Zukunft der Gemeinden zu sichern und nachhaltig zu stärken.

Quelle: WDR

 

Witzhelden gehört zu den 18 Bronzemedaillengewinnern, gemäß dem Motto: Dabei sein ist alles. Desweiteren erhält Witzhelden noch den Sonderpreis in der Kategorie Denkmalpflege und Ehrenamt.

Für uns hat unser Dorf hat auf jeden Fall gewonnen.

An alle Golddörfer unseren herzlichen Glückwunsch.

Ein paar Eindrücke vom 13.09.2015 in Soest:

 

Schnellkontakt







Besucher-Statistik

heute475
gestern627
Woche3355
Monat16736
Gesamt314733