Blog
  • registrieren

Karl Halbach
* 01.12.1909 + 31.03.1940 getauft 18.01.1909
Beerdigt 05.04.1940
Beruf: Pilot
Vater: Rudolf Halbach, Mutter: Emma Stöcker, wohnhaft Witzhelden Dorf

Karl Halbach stürzte mit seiner Ju 52 in Regensburg auf Grund Vereisung ab.

 

Friedrich Jansen
*07.02.1907 +12.02.1945

getauft 24.03.1907 beerdigt 03.06.1946

Beruf: Telegrafenarbeiter, in Pfalzdorf/Niederrhein gefallen

Vater: Paul Jansen, Mutter: Emilie Pohlig, wohnhaft: Krabbenhäuschen

Jansen wurde auf dem Ehrenfriedhof beerdigt, jedoch wohl später umgebettet in das Familiengrab?
Notiz in den Kirchenbüchern: Nach Überführung, auf dem hiesigen Ehrenfriedhof beigesetzt. Gem. Presbyteriumsbeschluss von Mai 1946 Beisetzung mit kirchlicher Feier. Jansen war 1942 aus der Kirche ausgetreten, bereute diesen Schritt jedoch. Dies geht aus einem Brief an die Eltern hervor.

Friedrich Januschewski
* 03.09.1911 + 11.11.1939

beerdigt 14.11.1939
Geboren im Kreis Johannisburg (Ostpreußen)
War in Witzhelden, nach dem Polenfeldzug, in Quartier.
Die Witwe wollte keine Überführung und zahlte erst nach mehrmaligen Mahnen
die Kosten für den Totengräber. 

Wilhelm Otto Gustav Walter Thomann
*03.10.1902 +16.04.1945

beerdigt 20.04.1945
Geboren in Wittenberg, Adolf-Hitler-Str. 93
Beruf: Schanzarbeiter
Vater: Wilhelm Otto Hermann Thomann, Mutter: Anna Martha Rennefahrt
Wurde am 19.04.1945 in Hölverscheid tot aufgefunden, Tod durch Kopfschuss

Es wurde eine kurze liturgische Feier und Einsegnung durchgeführt. 

Schnellkontakt







Besucher-Statistik

heute176
gestern560
Woche3718
Monat13529
Gesamt489661